Dr. Romy Hilbig

Forschungsgruppenleiterin

Romy Hilbig studierte an der Universität Leipzig im Master Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing, Services und Distribution.

Nach dem erfolgreichen Studienabschluss entschied sie sich, ihren Aufenthalt in Leipzig fortzuführen und zur dortigen Promotion am Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Innovationsökonomik in Verbindung mit dem Fraunhofer Zentrum für internationales Management und Wissensökonomie. Im Rahmen dessen setzte sich Romy Hilbig in der folgenden Zeit intensiv mit den internationalen Geschäftsmodellen und Geschäftsmodellinnovationen deutscher Berufsbildungsdienstleiser auseinander. Seit 2016 wirkte sie am Aufbau der RWTH Aachen Business School mit und übernahm in Folge die Leitung bis 2018. Dabei baute Romy Hilbig nicht nur auf die eigene wissenschaftliche Expertise, sondern auch auf ihre mehrjährige Berufserfahrung aus dem Bereich E-Commerce sowie internationale Erfahrungen in Italien, USA und Südafrika.

Den nächsten Schritt macht Romy Hilbig nach Berlin, einer Stadt der Vielfalt, des schnellen Wandels mit einer pulsierenden Startup-Szene und der Digitalisierungsforschung. Mit dem Weizenbaum-Institut geht sie als Forschungsgruppenleiterin den datenbasierten Geschäftsmodellinnovationen nach, und öffnet damit den Blick auf die Entwicklungs- und Veränderungsprozesse in unserer digitalisierten und vernetzten Gesellschaft.

Kontakt

Telefon

+49 30 700141-053

Email

r.hilbig[at]udk-berlin.de

Organisation
Universität der Künste Berlin (UdK)
Publikationen

Auswahl

Hilbig, R., 2019, “Internationale Geschäftsmodelle von Berufsbildungsdienstleistern- Geschäftsmodellinnovationen unter Berücksichtigung der Dynamic Capabilities“. Wiesbaden: SpringerGabler Verlag

Abdelkafi, N.; Hilbig, R. & Laudien, S. (2018): Business Models of Entrepreneurial Universities inthe Area of Vocational Education - An Exploratory Analysis. In: International Journal of Technology Management, 77(1-3).

Täuscher, K.; Hilbig, R. & Abdelkafi, N. (2017): Geschäftsmodellelemente mehrseitiger Plattformen, dargestellt am Beispiel digitaler Service-Marktplätze. In: D. Schallmo, A. Rusnjak, J. Anzengruber, T. Werani, M. Jünger (Ed., 2017): Digitale Transformation von Geschäftsmodellen: Grundlagen, aktuelle Ansätze und Fallbeispiele. Wiesbaden.

Abdelkafi, N. / Hilbig, R. (2014): Business Models of Internationally Operating German Educational Services – The Power of the Franchising Model. In: Proceedings of 25th ISPIM Conference – Innovation for Sustainable Economy & Society, Dublin, Ireland on 8-11 June 2014.

Abdelkafi, N. / Hilbig, R. (2013): Business Models of Innovation Contest Platform Providers. Presented at 13th Annual Conference of the European Academy of Management, Istanbul Congress Centre, Istanbul/Turkey, 26-29 June 2013. (Best Paper Nominierung)

Abdelkafi, N. & Hilbig, R. (2013): Innovation in Service System Solutions: How Can New Business Models Drive the Transformation of Regions and Sectors in Europe. In: International Journal of Service Science, Management, Engineering and Technology (IJSSMET),4(2), 78-91.

 

Zurück zur Übersicht