Rainer Rehak

Doktorand

Rainer Rehak ist Doktorand in der Forschungsgruppe „Quantifizierung und gesellschaftliche Regulierung“ des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft. Sein Dissertationsprojekt beschäftigt sich mit Konzepten zur Umsetzung demokratischer Prinzipien in IT-Systemen. Er studierte Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin und Philosophie an der Freien Universität Berlin, sowie zeitweise in Hongkong und Peking.

Kontakt

Telefon

+49 30 700141-077

Email

rainer.rehak[at]wzb.eu

Organisation
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
  • Positionen

    Doktorand:

    Forschungsgruppe 18: Quantifizierung und gesellschaftliche Regulierung

  • © CC BY-SA European Climate Foundation
  • Forschungsfelder
    • Datenschutz
    • IT-Sicherheit
    • Staatliches Hacking
    • Informatik und Gesellschaft
    • Implikationen und Grenzen von Automatisierung durch KI-Systeme
Publikationen

Auswahl

Rehak, Rainer (2018): „Die Blockchain politisch gelesen. Vom Experiment einer Gesellschaft ohne Vertrauen.“ in WZB-Mitteilungen, (161), S. 54-57, herausgegeben vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Berlin, 2018.

Rehak, Rainer (2018): „Technische Lösung sucht Problem. Zukunftsfähige Infrastrukturen im städtischen Bereich.“ in Politische Ökologie, Band 155, S. 58-63, herausgegeben vom oekom verlag, München, 2018.

Kees, Benjamin und Rehak, Rainer (2018): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: Vermessen.“ in Informatik-Spektrum 5/2018, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2018.

Rehak, Rainer (2017): „Die Datenschatten: Zum staatlichen Umgang mit vernetzten Datenbeständen“ in CILIP 114, herausgegeben vom Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit, Berlin, 2017.

Rehak, Rainer (2016): „Der irreführende ‚Cyberspace‘ – wenn Begriffe Verantwortlichkeiten verschleiern“ in Informatik-Spektrum 6/2016, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2016.

Rehak, Rainer (2016): „Die Macht der Vermenschlichung und die Ohnmacht der Begriffe“, in FIfF-Kommunikaton 2/16, herausgegeben von FIfF e. V., 2016.

Ullrich, Stefan und Rehak, Rainer (2016): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: IT-Sicherheit: changeme“ in Informatik-Spektrum 1/2016, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2016.

Rehak, Rainer (2016): „Geschützt werden nicht nur die Daten, sondern das System insgesamt – Analyse und (Nicht-) Anwendung eines verschollenen Grundrechts“, in „Informatik und Gesellschaft – Festschrift zum 80. Geburtstag von Klaus Fuchs-Kittowski“, herausgegeben von Frank Fuchs-Kittowski und Werner Kriesel, Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften, 2016.

Rehak, Rainer (2015): „Geheimdienste unter sich: NSA-BND und die deutsche Großmacht“, in „Deutschland: Wi(e)der die Großmacht“, herausgegeben von der Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V., 2015.

Kurz, Constanze und Rehak, Rainer (2015): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: Zusammenwachsen“ in Informatik-Spektrum 7/2015, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2015.

Rehak, Rainer (2014): „Datenschutz und Anonymität im Digitalen – Was haben Datenschutz und Anonymität mit Freiheit und Menschenrechten in der digitalen Welt zu tun?“, in „Menschenrechte im digitalen Zeitalter“, herausgegeben von Amnesty International, Sektion Deutschland, 2014.

Kees, Benjamin und Rehak, Rainer (2014): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: Verhaltenserkennung“ in Informatik-Spektrum 8/2014, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2014.

Rehak, Rainer (2013): „Angezapft – Technische Möglichkeiten einer heimlichen Online-Durchsuchung und der Versuch ihrer rechtlichen Bändigung“, MV-Verlag Edition Wissenschaft, 2013.

Rehak, Rainer (2012): „Was war denn nochmal Informatik und Gesellschaft?“, in FIfF-Kommunikation 4/12, herausgegeben von FIfF e. V., 2012.

Knaut, Andrea; Kühne, Christian; Kurz, Constanze; Rehak, Rainer; Ullrich, Stefan und Pohle, Jörg (Hrsg.) (2012): „Per Anhalter durch die Turing-Galaxis – eine Festschrift für Wolfgang Coy“, MV-Verlag Edition Wissenschaft, 2012.

Zurück zur Übersicht