Dr.-Ing. Martin Florian

Forschungsgruppenleiter

Dr.-Ing. Martin Florian promovierte 2016 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Informatik. Von 2012 bis 2017 forschte er am Institut für Telematik des KIT zu Privatheit im „smarten” Straßenverkehr, Peer-to-Peer-Systemen und Bitcoin. Übergeordnet beschäftigte ihn stets, wie der Schutz der Privatsphäre mit der Realisierung von robuster und sicherer Systemfunktionalität in Einklang gebracht werden kann, sowie die Frage, inwiefern zentrale Vertrauensanker durch innovative Peer-to-Peer-Ansätze überflüssig gemacht werden können.

Von April 2017 bis Februar 2018 war er Teil von Bundesdruckerei Innovations, wo er an Lösungen für Datenschutz, Datenanalyse und Identitätsmanagement arbeitete, sowie an Blockchain-inspirierten verteilten Systemen. Seit März 2018 leitet er am Weizenbaum-Institut die Forschungsgruppe 17: “Vertrauen in verteilten Umgebungen”.

Kontakt

Telefon

+49 30 700141-027

Email

martin.florian[at]hu-berlin.de

Organisation
Humboldt-Universität zu Berlin (HU)
Publikationen

Auswahl

(Informatik-)Publikationen: dblp

(computer science) publications: dblp

Zurück zur Übersicht