magnifying-glass

Dr. Karin-Irene Eiermann

Leiterin der Geschäftsstelle

Als Leiterin der Geschäftsstelle des Weizenbaum-Instituts ist Frau Dr. Eiermann u.a. verantwortlich für Konzeption, Aufbau und Leitung der Geschäftsstelle, die Ausarbeitung der wissenschaftlichen und politischen Institutsstrategie zusammen mit dem Direktorium und den Gremien des Instituts, die Koordination des Aufbaus und des Betriebs des Institutssitzes in der Hardenbergstr. 32,  die Steuerung der institutsinternen Kommunikationsprozesse, sowie die Entwicklung und Weiterentwicklung von Öffentlichkeitsarbeit und der Transferstrategie, zusammen mit dem Direktorium.

Die Position der Leiterin der Geschäftsstelle des Weizenbaum-Instituts hat sie seit Januar 2018 inne. Zuvor war sie von 2015 bis 2017 Geschäftsführerin des Profilbereichs für Cybersicherheitsforschung an der TU Darmstadt. Frühere Stationen im Wissenschaftsmanagement im Umfeld von IT und Digitalisierung umfassten die Tätigkeit als wissenschaftliche Referentin im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien bei acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften in Berlin und die Tätigkeit als Referentin der Geschäftsleitung und Koordinatorin eines transatlantischen Innovationsforschungsprogramms am Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik an der Universität Potsdam. Frau Dr. Eiermann studierte Wirtschaftswissenschaften und Chinesisch in Berlin und Chengdu (VR China). Es folgten ein Masterstudium der East Asian Studies (2002–2004) als Fulbright-Stipendiatin an der Washington University in St. Louis (USA) und die Promotion zum Dr. phil. an der Humboldt Universität Berlin (2005–2008).

Kontakt

Telefon

+49 30 700141 100

Email

irene.eiermann[at]wzb.eu

Organisation
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
  • Positionen

    Leiterin der Geschäftsstelle des Weizenbaum-Instituts

  • © Esra Eres

Zurück zur Übersicht