Prof. Dr. Björn Scheuermann

Principal Investigator

Prof. Dr. Björn Scheuermann (HU Berlin) ist Inhaber des Lehrstuhls für Technische Informatik an der HU Berlin. Er studierte in Mannheim Mathematik und Informatik, promovierte 2007 in Informatik an der Universität Düsseldorf und übernahm dort 2008 eine Juniorprofessur für Mobile und Dezentrale Netzwerke.

2011 folgte er zunächst einem Ruf auf eine Professur für Telematik an der Universität Würzburg und übernahm später eine Professur für IT-Sicherheit an der Universität Bonn, bevor er 2012 an die HU Berlin wechselte. Seine Interessen liegen im Bereich des Entwurfs von Rechner- und Netzwerksystemen sowie der Sicherheit und Privatsphäre in verteilten Systemen.

Kontakt

Telefon

+49 30 2093 3050

Email

scheuermann[at]informatik.hu-berlin.de

Web

https://www.informatik.hu-berlin.de/de/forschung/gebiete/ti/de/Members/scheuerb

Organisation
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik, Lehrstuhl für Technische Informatik
  • Positionen

    Principal Investigator (PI):

    Forschungsgruppe 17: Vertrauen in verteilten Umgebungen

  • © Jan Kopankiewicz
  • Mitgliedschaften und Funktionen
    • Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin
    • Geschäftsführender Direktor des Instituts für Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin
    • Beiratsmitglied des Düsseldorfer Instituts für Internet und Demokratie
    • Beiratsmitglied des Media Policy Lab der MABB
    • Mitglied des erweiterten Leitungsgremiums der GI-Fachgruppe Kommunikation und Verteilte Systeme
    • Forschungsdirektor am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
    • Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes
    • Mitglied der Gesellschaft für Informatik (Junior Fellow)
    • Jurymitglied des Deutschen IT-Sicherheitspreises der Horst Görtz Stiftung
    • Jurymitglied des Dissertationspreises der Gesellschaft für Informatik
    • Principal Investigator am Einstein Center Digital Future
    • Principal Investigator an der Helmholtz Einstein International Berlin Research School in Data Science
  • Forschungsfelder
    • Kommunikationsnetzwerke und -protokolle
    • Sicherheit von Netzwerk- und IT-Systemen
    • IoT und Industrie 4.0
    • Technischer Datenschutz
Projekte

2016-2018
Goodcoin – Starker Datenschutz für Bonus- und Zahlungssysteme (BMBF)

2017-2018
PREVIEW – Predictive System to Recommend Injection Mould Setup with Process Optimisation in Wireless Sensor Networks (EU Horizon 2020)

2014-2017
BIGS² – Berliner Interdisziplinäre Graduiertenschule Selbstkoordinierender Straßenverkehr (Exzellenzinitiative)

2012-2018
Vier EXIST-geförderte Startups, u.a. shoutr (1. Platz CeBIT Innovation Award 2014), swarm64 (mittlerweile über 10 Mio. Euro Investoren-Funding)

2014-2016
hardFIRE – Firewalls und FPGAs (BMWi)

2010-2013
Überlastkontrollmechanismen für Anonymisierungs-Overlays (DFG)

Publikationen

Auswahl

Tschorsch, F. & Scheuermann, B. (2016). Bitcoin and Beyond: A Technical Survey on Decentralized Digital Currencies. IEEE Communications Surveys & Tutorials, 18 (3), 2084-2123.

Tschorsch, F. & Scheuermann, B. (2016,). Mind the Gap: Towards a Backpressure-Based Transport Protocol for the Tor Network. In Proceedings of the 13th USENIX Symposium on Networked Systems Design and Implementation (NSDI ’16) (S. 697-610).

Hager, S., Selent, S. & Scheuermann, B. (2014). Trees in the List: Accelerating List-based Packet Classification Through Controlled Rule Set Expansion. In Proceedings of the 10th ACM International Conference on Emerging Networking Experiments and Technologies (CoNEXT) (S. 101-107).

Jansen, R., Tschorsch, F., Johnson, A. & Scheuermann, B. (2014). The Sniper Attack: Anonymously Deanonymizing and Disabling the Tor Network. In 18th ISOC Network and Distributed Systems Security Symposium (NDSS).

Scheuermann, B., Kiess, W., Roos, M., Jarre, F. & Mauve, M. (2009). On the Time Synchronization of Distributed Log Files in Networks with Local Broadcast Media. IEEE/ACM Transactions on Networking, 17 (2), 431-444.

Zurück zur Übersicht