magnifying-glass

Hannes-Vincent Krause

Doktorand

Hannes-Vincent Krause hat 2014 seinen Bachelor-Abschluss in Psychologie an der Universität Hamburg absolviert. Anschließend begann er sein Masterstudium der Psychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin, wo er seine Masterarbeit in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité Berlin schrieb. In seiner Diplomarbeit validierte er einen Fragebogen über sexuelle Erfahrungen und Verhaltensweisen. Sein Masterstudium schloss er 2017 ab.

Sein anhaltendes Interesse an der Nutzung von Social Media und der Erkenntnis, dass diese Auswirkungen auf das menschliche Verhalten, die Gedanken und schließlich das geistige Wohlbefinden hat, ermöglichte es ihm, 2018 in das Team von Prof. Hanna Krasnova am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Social Media und Data Science, einzusteigen.

Kontakt

Email

hanneskrause[at]uni-potsdam.de

Web

https://www.uni-potsdam.de/en/social-media-krasnova/team/hannes-vincent-krause-msc.html

Organisation
Universität Potsdam
  • Positionen

    Doktorand:

    Forschungsgruppe 9: Digitale Technologien und Wohlbefinden

  • © Jan Kopankiewicz
  • Forschungsfelder
    • Digitale Technologien und Wohlbefinden
    • Vorhersage mentaler Gesundheit auf Grundlage von Social Media-Daten
Publikationen

Krause, H.-V., Baum, K., Baumann, A., Krasnova, H. (2019) “Unifying the Detrimental and Beneficial Effects of Social Network Site Use on Self-Esteem: A Systematic Literature Review”, Media Psychology, DOI: 10.1080/15213269.2019.1656646

Krause, H.-V., Wagner, A., Krasnova, H., große Deters, F., Baumann, A., Buxmann, P. (2019, December). Keeping Up with the Joneses: Instagram Use and its Influence on Conspicuous Consumption. Fortieth International Conference on Information Systems (ICIS), Munich, Germany.

Zurück zur Übersicht