magnifying-glass

Prof. Dr. Eva Weber-Guskar

Senior Research Fellow

Eva Weber-Guskar ist Gastprofessorin für Philosophie an der Humboldt Universität zu Berlin. Sie hat Philosophie, Politikwissenschaften und Komparatistik in München, Paris und Berlin studiert, wurde an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zur Philosophie der Emotionen promoviert und hat sich an der Georg-August-Universität Göttingen mit einer Arbeit über den Begriff der Menschenwürde habilitiert. Danach übernahm sie verschiedene Gast- und Vertretungsprofessuren in Berlin, Zürich, Wien und Erlangen und hat sich innerhalb ihres Forschungsinteresse der philosophischen Anthropologie der Ethik des Digitalen zugewandt.

Am Weizenbaum Institut ist sie von Juni bis September 2019 Research Fellow. In der Forschungsgruppe 20 Kritikalität der KI arbeitet sie zu Emotionen in der Mensch-Maschine-Interaktion und in der Gruppe 12 Demokratie und Digitalisierung zur Diskussionskultur in Online-Kommentaren.

Kontakt

Email

eva.weber-guskar[at]hu-berlin.de

Web

Humboldt-Universität zu Berlin (HU)

Organisation
Humboldt-Universität zu Berlin (HU)
Publikationen

Auswahl

Weber-Guskar, Eva: „Ambivalente Anonymität. Demokratische Debatten in Online-Kommentaren?“. In: Behrendt, Hauke; Loh, Wulf; Matzner, Tobias; Misselhorn, Catrin (Hrsg.): Privatsphäre 4.0. Eine Neuverortung des Privaten im Zeitalter der Digitalisierung. Stuttgart, Metzler. Im Erscheinen (November 2019).

Weber-Guskar, Eva: „Der Online-Kommentar: Moralismus in digitalen Massenmedien“. In: Neuhäuser, Christian und Seidel, Christian: Kritik des Moralismus. In Erarbeitung.  

Rezension von: „Paula Boddington: Towards a Code of Ethics for Artificial Intelligence“. In: Zeitschrift für Ethik und Moralphilosophie 2018. Online first. DOI: 10.1007/s42048-018-0006-z

Zurück zur Übersicht